zurück zur Züchterübersicht

   

//   Züchter

Petzold Eric

   

Kontaktdaten:
Petzold Eric
rassekaninchenzuechterverein.s98@web.de


Zwergwidder Das Zwergwidderkaninchen ist ein sehr beliebtes Zwergkaninchen. Es findet sich in immer mehr Familien als Haustier. Seine gedrungene plumpe Körperform und den prägenden Ausdruck des Kopfes mit gut ausgebildeten Kinnbacken und den Hängeohren ist so mancher Tierfreund verfallen. Das Zwergwidderkaninchen gibt es in vielen Farbschlägen. Anerkannt sind u.a. blau, gelb, weiß - rotauge, weiß - blauauge, rhön, thüringerfarben, thür. - weiß , japaner, schwarz, perlfehfarben, satin und havannafarben.

Zwergwidder haben ein Wertungsgewicht von 1,2kg sollten optimaler Weise 1,5-1,9kg wiegen und dürfen ein Gewicht von 2kg nicht überschreiten. Auch hier wird sehr großer Wert auf einen kurzen gedrungenen und walzenförmigen Körperbau gelegt. Ein typischer Widderkopf der wiederum beim Rammler stark ausgeprägt ist (Krone) sowie die hängenden Ohren die zusammen gemessen über 22cm aber max. 28cm lang sein sollten sind ebenso wie die jeweilgen farbentypischen Merkmale Bewertungskriterien. Das Fell ist entsprechend der Körpergröße kurz und dicht. Die Grannenfarbe und die jeweiligen Schichtenfarben sollen den Merkmalen des jew. Farbschlages entsprechen. Das Zwergwidderkaninchen trägt kein Zwergengen in sich es ist eine Herauszüchtung aus großen Rassen mit entsprechenden Farbschlägen. Wenn der Züchter einen seltenen Farbschlag züchtet sollten mehr als 4 Zuchttiere vorhanden sein sonst lassen sich große Sprünge in der Verbesserung und Herauszucht von spez. Eigenschaften nur sehr schwer erzielen. Das Zwergwidderkaninchen überzeugt durch seine stoische Ruhe und Gelassenheit. Es ist frohwüchsig und hat eine gute soziale Bindung. Würfe können zwischen 3 und 7 Jungtieren variieren. Zwergwidderjungtiere bilden erst nach der Nestflucht ihre typischen Hängeohren aus.